MAN Truck & Bus

Roadtrip Facts

SÜDFRANKREICH

 

Wenn im Sommer an der te D’Azur die heiße Luft über den Straßen flimmert und das Meer glitzernd und tiefblau lockt, dann sollte man die nächste Ausfahrt ansteuern und den Nachmittag am Wasser verstreichen lassen.

Südfrankreich ist ein perfektes Sommer-Reiseziel, und nicht nur am Meer hat die Gegend für Roadtrip-Freunde viel zu bieten. Fährt man von Nizza aus ins Hinterland, verändert sich die Landschaft und die bergige Region Alpes-Maritimes belohnt mit zerklüfteten Felsen, kurvigen Straßen und kleinen Bergdörfern. Am besten ist hier ein Cabrio. Übrigens: In den kühleren Jahreszeiten locken hier auch Ski-Resorts.

1

Must Drive

Die Küstenstraße Grande Corniche zwischen Nizza und Menton. James Bond lieferte sich hier in „Golden Eye“ eine rasante Verfolgungsjagd, man kann die Route aber genauso gut entspannt fahren, mit Blick auf das glitzernde Meer. Besonders beeindruckend: Der Blick von der Burg Roquebrune-Cap-Martin über das gleichnamige Dorf. Hier urlaubten schon Coco Chanel und Winston Churchill.

2

Must-See

Das „Massif des Calanques“ am Mittelmeer. Eine Landschaft aus fjordartigen Kalksteinklippen mit kristallklaren Buchten. Neben vielen seltenen Pflanzenarten gibt es hier Delfine, Wasserschildkröten und Korallen. Ein Paradies gleich neben Marseille, perfekt zum Baden, Wandern und Klettern.

3

Must-Eat

Bouillabaisse, eine provenzalische Fischsuppe. Ihr Geheimnis: Sie wird traditionell mit sieben verschiedenen Fischsorten oder Meeresfrüchten zubereitet. Das Rezept geht bis ins 16. Jahrhundert zurück.

Text   Julia Fiedler
Fotos   Getty Images, iStockphoto, Shutterstock

#Tag 8#ElectrifyingEuropeTour
Schwarzer Pfeil nach oben