MAN Truck & Bus

So sehen Sieger aus – auf der Straße und auf dem Spielfeld

 

Ob Fußball oder Basketball, Bundesliga oder Nationalmannschaft, ein starkes Sportteam braucht einen starken Mannschaftsbus, um sicher und ausgeruht zum nächsten Spiel und wieder nach Hause zu gelangen. Hier zählt starke Leistung auf beiden Seiten: Kein Wunder also, dass MAN ein langjähriger und verlässlicher Begleiter vieler erfolgreicher Vereine ist. Aber welche MAN-Mannschaftsbusse gibt es überhaupt? Eine Auswahl mit spannenden Fakten.

Zwei MAN Lion’s Coach C als Mannschaftsbussen von DFB Frauen Nationalmannschaft

DFB Damen und U21 Nationalmannschaft

Auch die DFB Frauen Nationalmannschaft und der Nachwuchs des Deutschen Frauenfußballs setzen auf den MAN Lion’s Coach C. Seit März 2019 können es sich die Spielerinnen und der U21 Nachwuchs in ergonomischen Sitzen mit verstellbarer Kopfstütze gemütlich machen. Selbstverständlich sind sowohl die Sitze, als auch der Einstieg und die Tische, mit dem DFB-Logo geschmückt. Für die nötige Stärkung während der Fahrt sorgt der Catering-Bereich mit Kühlschrank und Kaffeebar.

DFB Herren Nationalmannschaft

500 PS, 36 edle Sitzplätze, ganz viel Komfort: „Die Mannschaft“ fährt seit 2019 im MAN Lion’s Coach C zu ihren Spielen. Bei der Ausstattung wurde ein ganz besonderes Augenmerk auf die Sicherheit gelegt: Neben einer Umfeldbeobachtung mit sechs Kameras ist der Lion’s Coach mit zahlreichen Assistenzsystemen ausgestattet. Bereits vor der Auslieferung hatte der zukünftige Mannschaftbus übrigens schon 1492,8 km auf dem Zählerstand. Gefertigt wurde der Lion’s Coach nämlich im türkischen Ankara, von dort nach Istanbul gefahren und anschließend bis ins italienische Triest verschifft.

Ein MAN Lion’s Coach C als Mannschaftsbus von DFB Herren
Ein Neoplan Cityliner als Mannschaftsbus der russischen Nationalmannschaft

Russische Fußball Nationalmannschaft

Der NEOPLAN Cityliner der russischen Fußballnationalmannschaft ist außen mit einem riesigen Bild der fünf Spitzenspieler versehen – ein echter Hingucker. Im Innenbereich erstreckt sich vom Fahrersitz aus über die gesamte Länge des Busses ein Panoramaglas. Platz nehmen können die Fußballer der Sbornaja auf insgesamt 44 Sitzen, die mit spezieller Polsterung extra komfortabel sind. Für das passende Klima sorgt eine Infrarot-reflektierende Windschutzscheibe in Kombination mit einer leistungsstarken Heizungs- und Klimaanlage.

Borussia Dortmund

Bereits seit 2010 ist MAN Partner des BVB Dortmund. Seitdem bringt der 500 PS starke MAN Lion’s Coach die Vizemeister sicher zu ihren Spielen und wieder zurück. An Komfort soll es den Spielern nicht fehlen –  22 Sitzplätze verfügen über elektrisch verstellbare und gepolsterte Beinauflagen. Damit auch während der Fahrt die richtige Stimmung aufkommt, ist die Nachtbeleuchtung in leuchtendem Gelb, der Farbe des Vereins, gehalten. Alle Tische und die Decke sind zusätzlich mit dem Vereinslogo verziert.

MAN Lion’s Coach als Mannschaftsbus von Borussia Dortmund
MAN Lion’s Coach L als Mannschaftsbus von FC Bayern

FC Bayern München

Diesen Champions League Sieger begleitet MAN schon seit 2008. Im neuen MAN Lion’s Coach L nehmen die Fußballer allerdings erst seit 2018 Platz. Schon von außen jubeln die Spieler ihren Fans in Übergröße entgegen, das FC Bayern München-Logo schmückt den Heckbereich des Premium-Busses. Das Highlight ist aber die umfangreich ausgestattete Küche im Innenbereich. Dank Mikrowelle, Dampfbackofen und drei Kühlschränken kann sich die Mannschaft ausgiebig vor und nach jedem Spiel stärken.

Borussia Mönchengladbach

2018 tauschten die Gladbacher Fußballer ihren bis dahin überwiegend in weiß gehaltenen Mannschaftsbus von MAN gegen ein neues Design im schicken schwarzen Gesamtlook aus. Linie 1900 heißt das neue Gefährt, das die Spieler seitdem sicher und komfortabel zu ihren Auswärtsspielen bringt. Der Mannschaftsspitzname „Fohlenelf“ und das Vereinslogo schmücken die Außenseite des Busses und signalisieren schon von Weitem, dass das Gladbacher Team im Anmarsch ist. Aktuell befindet sich der neue Mannschaftsbus der Gladbacher im Ausbau und wird noch in diesem Jahr dem Verein übergeben.

Ein MAN Bus als Mannschaftsbus von Borussia Mönchengladbach
MAN Lion’s Star als Mannschaftsbus von Hamburger SV

Hamburger SV

Der Rauten-Express, wie der Mannschaftsbus des HSV in Anlehnung an das Vereinslogo auch liebevoll genannt wird, fährt die Hamburger Sportler seit 2010 zu ihren Spielen. Beim Außendesign des MAN Lion’s Star durften die Fans sogar selbst ihr kreatives Können unter Beweis stellen und online ihre Gestaltungsvorschläge einschicken. Über 600 Zusendungen erhielt der Verein, schließlich entschied sich die Jury für den Schriftzug „Nur der HSV“ in Kombination mit einer Abbildung der tosenden Fangemeinde am Heck. Ab dem Herbst diesen Jahres wird der HSV dann ebenfalls im neuen MAN Lion’s Coach unterwegs sein.

FC Kopenhagen

Der schicke NEOPLAN Skyliner in mattschwarz begleitet die Fußballer des FC Kopenhagen bereits seit 2018. Während der Anfertigung des Mannschaftsbusses standen der Verein und MAN in engem Austausch, wodurch auf die Wünsche der Spieler genau eingegangen werden konnte. Dem Direktor des Vereins, Daniel Rommedahl, war vor allem wichtig, dass der Bus nicht nur als Transportmittel, sondern auch als zentraler Punkt für die Spielvorbereitung genutzt werden kann. 

MAN Skyliner als Mannschaftsbus von FC Kopenhagen
Neoplan Cityliner als Mannschaftsbus von Alba Berlin steht vor dem Olympiastadion in Berlin

Alba Berlin

Für die Basketballer von Alba Berlin wurde der NEOPLAN Cityliner im Innendesign extra großzügig gestaltet, sodass die großgewachsenen Spieler ausreichend Platz haben. 44 Sitzplätze bietet der Mannschaftsbus, darunter auch Dos-á-dos-Tische im vorderen Bereich für Besprechungen vor und nach dem Spiel. Ein besonderes Feature sind die Glashubdächer und die großflächigen Fenster, die eine offene und freundliche Atmosphäre schaffen. Was natürlich nicht fehlen darf, ist der große Albatros, der die Außenseite des Mannschaftsbusses schmückt.

FC Porto

Der portugiesische Fußballverein bekam seinen NEOPLAN Skyliner pünktlich zum ersten Spiel der Saison 2017/ 2018 überreicht. Vor tausenden jubelnden Fans begrüßte der Verein seinen neuen Mannschaftsbus. Ausgestattet mit einer umfangreichen Küche im Unterdeck und bequemen Einzelsitzen im Oberdeck lässt der Skyliner keine Spielerwünsche offen. Für die nötige Unterhaltung während der Fahrt sorgt das HiFi-Equipment und das Multimedia-System.

Neoplan Skyliner als Mannschaftsbus von FC Porto
Ein Neoplan Cityliner als Mannschaftsbus von München TSV

TSV 1860 München

Seit über sechs Jahren sind die Löwen vom TSV 1860 München mit ihrem eleganten schwarzen Cityliner von MAN zu ihren Spielen unterwegs. Welchen Namen der Mannschaftsbus tragen sollte, durften damals übrigens die Fans der Fußballer selbst entscheiden. Mitarbeiter aus dem MAN-Werk in München hatten den Spielern zunächst über 300 Vorschläge zugesendet, aus denen die Mannschaft fünf in die engere Auswahl holte. Aus diesen fünf wurde per Facebook-Abstimmung schließlich der Sieger gekürt: „Route 1860“ durfte der Bus laut der Mehrheit der Fans schließlich heißen.

VfL Wolfsburg

Die Wölfe vom VfL Wolfsburg sind seit September 2019 mit dem MAN Lion’s Coach L unterwegs. Die außen aufgedruckte Kampfansage „Immer hungrig“ lässt die gegnerischen Mannschaften sofort wissen, mit wem sie es zu tun haben. 34 Sitze und davon einige mit verstellbaren Fußstützen und Rückenlehnen sowie eine exklusive Küche hat der Mannschaftsbus den Fußballern zu bieten. Beim Einstieg wird das Vereinslogo mit LED-Technik auf die Außenbereiche vor den Türen projiziert – da kommt Teamspirit auf!

MAN Lion’s Coach L als Mannschaftsbus von VFL Wolfsburg
Ein MAN-Mannschaftsbus von RB Leipzig steht vor der Leipziger Oper

RB Leipzig

Die roten Bullen vom RB Leipzig durften am 15. März ihr neues Teammitglied begrüßen: Einen nagelneuen MAN Lion’s Coach L, der die Fußballer zukünftig bei ihren Auswärtsspielen begleiten wird. Auf 33 Sitzplätzen mit verstellbaren Fußstützen und Rückenlehnen können es sich die Spieler gemütlich machen. Die umfangreiche Multimedia-Ausstattung mit vier 19 Zoll großen Monitoren und einem 22 Zoll großen Monitor sorgt dafür, dass während der Fahrt keine Langeweile aufkommt. Auch von außen ist der Bus ein echter Blickfang: Das Vereinslogo und der Schriftzug „Leipzig fährt MAN“ schmücken groß die Vorder- und Rückseite des neuen Begleiters.

Text   CAA Sports GmbH
Fotos   CAA Sports GmbH

#Bus #LionsCoach #NEOPLAN #Reisebus
Schwarzer Pfeil nach oben