Bus 

80 MAN-Busse für südafrikanische Provinz Limpopo

Verkehrsgesellschaft Great North Transport (GNT) modernisiert Busflotte mit MAN Lion´s Explorer

Zehn Busse vom Typ MAN Lion´s Explorer nahm GNT bereits im Juli in Betrieb. Die Auslieferung der restlichen Fahrzeuge folgt bis November 2013. Die 3-achsigen Überlandbusse mit 80 Sitzplätzen sind luftgefedert und bieten damit hohen Fahrkomfort auch auf Schotterstraßen in ländlich geprägten Gebieten. Neben einem 310 PS starken MAN D20 Common-Rail-Dieselmotor in Euro 3 mit automatisiertem MAN TipMatic Schaltgetriebe sind die Lion´s Explorer mit zahlreichen Sicherheitssystemen wie Electronic Braking System (EBS) und ABS ausgestattet.

Um einen reibungslosen Betrieb der Busse zu gewährleisten, schult MAN das Servicepersonal von GNT im Umgang mit den Fahrzeugen. Die Wartung übernimmt der MAN-Händler Unitrans in Polokwane, der Hauptstadt der Provinz Limpopo.

Great North Transport setzt die Busse an den Stützpunkten in Mokopane, Marble Hall und Hoedspruit ein. Von dort aus legen die Fahrzeuge täglich bis zu 100 Kilometer überwiegend auf Schotterstraßen zurück. Mit einer Flotte von 540 Bussen transportiert GNT jährlich rund 37 Millionen Fahrgäste.