Truck 

Baukonzern Julius Berger in Nigeria erhält 78 neue MAN TGS

Die ersten der geländegängigen LKW mit verschiedenen Aufbauten sind bereits auf dem Seeweg.

Die Julius Berger Nigeria PLC hat 78 neue MAN TGS 33.360 WW unter anderem als Betonmischer, Hinterkipper, Wassertanker und Absetzkipper geordert. Diese werden bei Bauvorhaben in Nigeria eingesetzt. Die 33-Tonner TGS WW mit 360 PS Motoren sind mit zwei angetriebenen Hinterachsen ausgelegt und für den robusten Betrieb im Gelände voll blattgefedert.

Für den sicheren und bedienerfreundlichen Einsatz sind des Weiteren alle Fahrzeuge mit MAN TipMatic Offroad Getrieben und BrakeMatic Bremssystemen ausgestattet.

Julius Berger ist seit fast 50 Jahren in Nigeria tätig. Das Portfolio umfasst Bauprojekte in den Bereichen Hochbau, Infrastruktur und Industrieanlagen. Die Julius Berger Nigeria PLC ist an der Lagos Stock Exchange registriert und gehört mit rund 18.000 Mitarbeitern zu den größten privaten Arbeitgebern des Landes.