Bus  |  MAN SE 

Bayern-Stars toppen BVB-Brückenschuss

Neuer und Ribéry laufen im Mannschaftsbus zur Höchstform auf

Das Spitzenspiel Borussia Dortmund gegen den FC Bayern München wirft seine Schatten voraus. Die Bayern-Profis Manuel Neuer und Europas Fußballer des Jahres Franck Ribéry haben sich bereits vor dem Duell vorgenommen, den BVB zu übertreffen und einen wahren Kunstschuss der Dortmunder aus dem Jahr 2011 zu toppen. Damals begeisterten die Dortmunder Spieler die Netzwelt mit ihrem Brückenschuss-Video.

Nun setzte der FC Bayern noch einmal eins drauf: „Wir zeigen euch jetzt, wie das geht!“, sagte David Alaba augenzwinkernd. Und Franck Ribéry vollbrachte eine Meisterleistung: Aus dem mit offenen Türen fahrenden Mannschaftsbus traf er nicht nur den breiten Pfeiler einer Brücke, wie dies beim BVB der Fall war. Vielmehr lenkte er den Schuss gezielt auf ein kleines Verkehrsschild dahinter. Und Manuel Neuer, Bayern-Keeper und Nationaltorwart, hielt seinen Kasten – die hintere Tür des MAN-Mannschaftsbusses – sauber. Natürlich.

Bereits wenige Stunden nach Veröffentlichung entwickelte sich das Video zu einem wahren Renner im Internet. Fans beider Lager diskutieren lebhaft über den Clip. Hartmut Sander, Leiter Brand Management der MAN Gruppe, freut das: „Wir wollten mit der Neuauflage des Brückenschusses ein Duell mit besonderer Note. Mit dem FC Bayern und Borussia Dortmund treffen zwei der derzeit besten Mannschaften der Welt aufeinander. Diesem Spiel fiebert jeder Fußballfan entgegen. Das sollte aber nicht verbissen passieren, sondern mit viel Vorfreude und einem Schuss Humor.“

Bereits der originale Brückenschuss des BVB aus dem Jahr 2011 war ein großer Erfolg im Internet. Er erreichte mehr als drei Millionen Klicks auf YouTube und wurde von vielen Medien aufgenommen.

Unter www.youtube.com/MANGroupTV ist der neue Spot zu sehen. Weitere Informationen zu den Kooperationen von MAN mit bekannten Fußball-Vereinen finden sich auf www.manschaftsbus.de.