Truck 

Beste Montage-Idee 2016 kommt von MAN: Schrauber mit Kamerasystem sieht um die Ecke

Ein Schrauber mit Kamerasystem, der bei MAN in der Lkw-Produktion eingesetzt wird, hat im Juni beim 27. Deutschen Montagekongress in Nürnberg den Preis für „Die Beste Montage-Idee 2016“ erhalten. Prämiert wurden besonders pfiffige und innovative Ideen, die in der Montage zur Verbesserung der Wirtschaftlichkeit und der Arbeitsbedingungen führen.

Die Bildschirmanzeige gibt dem Mitarbeiter den genauen Überblick über die Schraubstelle am Abgasschalldämpfer, die von seinem Standort nur via Kamera einsehbar ist. Dadurch kann er den im Teleskop fixierten Elektroschrauber genau platzieren und die Montage auf Knopfdruck präzise steuern.

Der Kameraschrauber kommt bei MAN in der Lkw-Fertigung zum Einsatz, um einen Euro-6-Abgasschalldämpfer an das Chassis zu montieren. Den beiden Prozessplanern Dirk Schupmann und Michael Bernoteit war bei der Durchsicht der Montageprozesse eine ergonomisch ungünstige Arbeitssituation aufgefallen: Änderungen im Prozessablauf, bedingt durch die Einführung der Euro-6-Abgasnorm, machten den Arbeitsschritt nun unter ergonomischen Gesichtspunkten schwer erreichbar. Die beiden MAN-Mitarbeiter aus dem Werk Salzgitter entwickelten die Idee, einen Elektroschrauber mit einer Kamera zu kombinieren und so die Abgasschalldämpfer-Schraubstelle visuell zugänglich zu machen. Nun kann der Mitarbeiter den Schraubfall mit Hilfe der Kamera und dem zugehörigen Display gut einsehen und ergonomisch in aufrechter Körperhaltung qualitativ hochwertig verschrauben. „Der große Vorteil: Die Mitarbeiter müssen sich nicht in den Rahmen beugen oder im Liegen von unten die Muttern des Abgasschalldämpfer verschrauben“, sagt Prozessplaner Dirk Schupmann und ergänzt: „Die Mitarbeiter schrauben mit der neuen Technik schneller, mit höherer Genauigkeit und erfahren eine große Entlastung!“

Mitarbeiteridee liegt dem Patentamt zur Prüfung vor

Um auch den empfindlichen Bildschirm vor Beschädigungen zu schützen, Verschmutzung zu reduzieren und Spiegelungen zu mindern, wurde ein zusätzliches Schutzgehäuse mitentwickelt. MAN hat das Konzept des kamera- und displaygeführten Schraubsystems inzwischen als Mitarbeiteridee zum Patent angemeldet.

„Der Preis zeigt, wie wichtig es ist, über alle Werke hinweg gut vernetzt zu sein, um von Experten-Ideen konzernweit zu profitieren“, sagt Marcel Flügel, Leiter Markenplanung Montage MAN, der zusammen mit Dirk Schupmann die Auszeichnung in Nürnberg entgegennahm.

Die Bildschirmanzeige gibt dem Mitarbeiter den genauen Überblick über die Schraubstelle am Abgasschalldämpfer, die von seinem Standort nur via Kamera einsehbar ist. Dadurch kann er den im Teleskop fixierten Elektroschrauber genau platzieren und die Montage auf Knopfdruck präzise steuern.
Die beste Montage-Idee 2016 präsentierten Marcel Flügel (links), Leiter Markenplanung Montage MAN, und Dirk Schupmann, Prozessplaner bei MAN Salzgitter.