Truck 

Effizientes Erfolgsmodell: Der 10.000ste MAN TGX EfficientLine rollt in München vom Band

Das konsequent auf Kraftstoffeffizienz ausgelegte Modell für den Fernverkehr ist seit knapp zwei Jahren auf dem Markt und weltweit nachgefragt. MAN Rental bietet das Effizienzmodell auch zur Miete an.

In München hat das 10.000ste Exemplar des MAN TGX EfficientLine – eine besonders umweltfreundliche Modellvariante für den Lkw-Fernverkehr – die Produktionshallen verlassen. Dr. Frank Hiller, Vorstand Marketing, Sales & Services von MAN Truck & Bus, sieht darin eine Bestätigung der MAN-Modellstrategie: „Der Markterfolg der MAN EfficientLine-Modelle zeigt, dass wir die Anforderung unserer Kunden, besonders effizient und damit umweltschonend unterwegs zu sein, sehr gut erfüllen. Wir haben nachgewiesen, dass unsere Effizienz¬technologien im Fernverkehrs-Alltag greifen. Sie senken den Verbrauch um bis zu drei Liter pro 100 Kilometer, also um bis zu zehn Prozent. Jeder TGX EfficientLine, der einen konventionellen Fernverkehrs-Lkw ersetzt, spart bis zu 4.500 Liter Diesel oder zwölf Tonnen CO2 pro Jahr ein. Dies spornt uns an, unser EfficientLine Angebot weiter auszubauen. Zur IAA 2012 stellen wir beispielsweise einen besonders kraftstoffeffizienten Reisebus vor: den MAN Lion’s Coach EfficientLine.”

MAN bietet weltweit EfficientLine Technologie

Transporteffizienz nimmt auch in Märkten außerhalb Europas einen stetig steigenden Stellenwert ein, unter anderem, weil in den Schwellenländern die Dieselpreise spürbar steigen. Für MAN ist das EfficientLine Konzept daher von weltweiter Bedeutung. Ein Beispiel ist Südkorea, ein Markt, auf dem der MAN TGX EfficientLine 2012 Premiere feierte, und auf dem mit Europa vergleichbare Ansprüche an Transporteffizienz erfüllt werden müssen.

MAN bietet weltweit auch für Märkte mit schlechten Straßenverhältnissen und erschwerten Einsatzbedingungen kraftstoff¬effiziente Fernverkehrs-Lkw mit EfficientLine Technologie. Dies schließt verfügbare Sicherheits¬systeme wie den Spurhalteassistenten LGS und den abstands¬geregelten Tempomat ACC ein. Auch in diesen Märkten ist eine Fahrerschulung durch MAN ProfiDrive® Teil des Effizienzkonzeptes. Der TGS EfficientLine mit besonderen Ausstattungs-merkmalen für harte Einsatz¬bedingungen kommt in den Märkten Afrikas und Asiens, im Mittleren Osten sowie in Lateinamerika und Russland zum Einsatz.

Auf Abruf: MAN bietet den TGX EfficientLine auch zur Miete an

Für Kunden, die besonders flexibel bleiben möchten, stellt der Truck-Vermieter MAN Rental in Europa ein breites Angebot an Lkw mit oder ohne Trailer bereit. Um Fernverkehrs-Mietkunden optimal zu bedienen, hat MAN Rental eine der größten Einzelflotten von MAN TGX EfficientLine Fahrzeugen im Fuhrpark. Kurzmiete ab einem Tag, Mittel- oder Langzeitmiete bis zu mehreren Monaten bieten maximale Flexibilität für kurzfristige Auftragsspitzen und eine Alternative zu Kauf oder Leasing mit maximaler Kostentransparenz.

Die Effizienzfaktoren

MAN hat die Faktoren analysiert, die für besonders effizientes Transportieren ausschlaggebend sind. Im MAN TGX EfficientLine hat MAN als erster Fahrzeughersteller konsequent die bekannten physikalischen Zusammenhänge konsequent mit einem vorkonfigurierten Fahrzeug umgesetzt.

Ausgefeilte Aerodynamik spart Kraftstoff: Da im Fernverkehr der Luftwiderstand maßgeblich für den Kraftstoffverbrauch verantwortlich ist, gibt es den MAN EfficientLine nur ohne Anbauten wie Sonnenblende oder Luftdruckhörner. Gleichzeitig gehört eine aerodynamische Seitenverkleidung zum Paket. Der MAN TGX EfficientLine steht für eine weitere Konsequenz aus der Aerodynamik: Er fährt statt der maximal tolerierten 89 km/h nur 85 km/h schnell, und setzt so den Fahrwiderstand um zehn Prozent herab.

Die entscheidenden Prozente mehr an Effizienz sind nicht allein durch die Verbesserung von Einzelkomponenten zu erreichen, sondern Ergebnis der hohen MAN-Entwicklungskompetenz bei der Optimierung des gesamten Antriebsstrangs. Common-Rail-Motoren, verlustarme Antriebsstrang-komponenten und die intelligente Schaltstrategie der MAN TipMatic® sind so aufeinander eingestellt, dass sie optimal zusammenwirken. Ein weiterentwickelter Drehstromgenerator bringt einen um vier Prozent höheren Wirkungsgrad und gleichzeitig eine höhere Generator¬leistung. Das Tagfahrlicht kommt mit etwa einem Viertel der Leistung eines Halogen-Abblendlichts aus. Das MAN Air-Pressure-Management APM verringert im EfficientLine die Verlustleistung bei der Drucklufterzeugung. Leichtbau sorgt für mehr Nutzlast. Beim TGX EfficientLine kommt eine besonders leichte Vorder- und Hinterachsaufhängung zum Einsatz, mit insgesamt rund 80 kg weniger Gewicht. Druckluftbehälter, Tank und Felgen aus Aluminium tragen ebenfalls dazu bei, ein leichtes Fahrzeug auf die Waage zu stellen.

Flexible Pakete für unterschiedliche Kundenanforderungen

Das EfficientLine Angebot lässt sich flexibel den Kundenanforderungen anpassen. Neben dem Grundmodell, der zweiachsigen Sattelzugmaschine mit XLX-Kabine, sind auch TGS- und TGX-Modelle mit drei Achsen, größeren oder kleineren Kabinen und verschiedenen Federungsvarianten mit EfficientLine Paketen erhältlich. Auch für den Fernverkehrseinsatz des TGS bietet MAN EfficientLine Pakete an. So können beispielsweise Tank-Sattelzüge mit einer aerodynamisch optimalen Zugmaschine kombiniert werden.