Bus  |  Corporate 

Gemeinsam für Umwelt und Menschen: Voyages Emile Weber, Losch Luxemburg und MAN arbeiten zusammen am emissionsfreien ÖPNV

Voyages Emile Weber, Losch Luxembourg und MAN Truck & Bus unterzeichnen Entwicklungspartnerschaft // Kooperation bei der Entwicklung eines TCO-optimierten Zero-Emission-Konzepts // Einsatz von vier batterieelektrischen Stadtbussen im Linienbetrieb

MAN zeigte auf der IAA Nutzfahrzeuge Messe 2016 unter anderem ein modulares Konzeptfahrzeug eines Elektro-Gelenkbusses.

Bei der Entwicklung alternativer Antriebe schließen Voyages Emile Weber, eines der größten Busunternehmen Luxemburgs, Losch Luxembourg, Importeur der Volkswagen Gruppe und größte Händlergruppe Luxemburgs, und MAN Truck & Bus eine starke Partnerschaft. Gemeinsam will man den Einsatz emissionsfreier Linienbusse fördern.

Luxemburg macht Ernst: Ab dem Jahr 2020 will der Staat das Ziel Null-Emissionen im innerstädtischen Verkehr umsetzen und keine Busse mit herkömmlichem Antrieb mehr beschaffen. Daher hat sich eines der größten Busunternehmen des Landes, Voyages Emile Weber, nun entschieden, aktiv an der Entwicklung innovativer Antriebe in Linienbussen mitzuwirken. Hierfür unterzeichneten Vertreter des Unternehmens eine Vereinbarung mit MAN Truck & Bus und Losch Luxembourg zur Gründung einer Entwicklungspartnerschaft.

Das Ziel dieser Zusammenarbeit besteht darin, im Bereich Elektromobilität die Entwicklung eines TCO optimierten Zero-Emission-Konzepts zu erreichen. Im Rahmen der Kooperation sind unter anderem Workshops zu den Anforderungen an eBusse geplant. Zudem werden vier batterieelektrische Stadtbusse zum beiderseitigen Erkenntnisgewinn im Fuhrpark von Emile Weber zum Einsatz kommen. Diese 12-Meter-Wagen werden per CCS-Stecker im Depot geladen.

„Wir erwarten, bei der Entwicklung unserer eMobility Lösungen von den Praxiserfahrungen des Betreibers Voyages Emile Weber profitieren zu können“, kommentierte Stefan Sahlmann, Head of Product Marketing City Bus & Transport Solutions bei MAN Truck & Bus. „Besonders wichtig sind für uns die Erkenntnisse aus dem Einsatz unter Alltagsbedingungen. MAN hat den Anspruch, den Kunden wirtschaftlich tragfähige und ausgereifte Transportlösungen anzubieten. Da ist eine Praxiserprobung unumgänglich.“

Gemäß ihrer eMobility Roadmap plant MAN Ende 2019 den Start der Serienproduktion. Durch die langjährige Erfahrung mit elektrifizierten Antriebssträngen und Komponenten beim MAN Lion‘s City Hybrid ist MAN Truck & Bus bestens aufgestellt, um den Verkehrsbetrieben eine praxistaugliche und effiziente Lösung auch im Bereich Elektrobus zur Verfügung zu stellen. Dabei setzt MAN auf ein modulares Konzept, bei dem die Anzahl der Energiespeichermodule je nach erforderlicher Reichweite und Transportkapazität gewählt werden kann.

Das Unternehmen Voyages Emile Weber widmet sich seit fünf Generationen der Personenbeförderung, zunächst mit Kutsche, dann per Bus. Heute umfasst der Fuhrpark mehr als 450 Fahrzeuge – vom Minibus über Taxis bis hin zum Luxus-Reisebus. Die Geschäftsfelder von Voyages Emile Weber sind nicht nur von Tradition geprägt, sondern innovativ und zukunftsorientiert ausgerichtet. Personenverkehr im Liniendienst, Reiseagentur und Reisebusflotte werden nach dem Motto „erstklassig reisen“ beständig auf Topniveau gehalten, neue Dienstleistungen wie Webtaxi zeugen von einem resolut nach vorne gerichteten Blick. Die langjährige, vertrauensvolle Partnerschaft mit Losch Luxembourg bietet für die neue Welt der alternativen Antriebe die ideale Kombination auch hier führend zu sein.