Truck  |  Events & Fairs  |  Bus 

Großartiger Erfolg für MAN bei den ETM Awards 2019 – Sieger in fünf Kategorien und zwölf weitere Podestplätze

MAN Truck & Bus zieht nach der Verleihung der ETM Awards 2019 erfolgreich Bilanz: In fünf Kategorien stellte MAN den Sieger und weitere zwölf Plätze auf dem Siegerpodest runden das glänzende Ergebnis ab.

Full House: MAN stellte insgesamt fünf Sieger bei den ETM Awards 2019 (v. l. Christoph Huber, Frank Krämer, Joachim Drees, Frank Czarnetzki und Holger Mandel).

  • MAN eTGE gewinnt Kategorie Elektro-Transporter
  • MAN TGS Sieger Verteiler-Lkw ab 18t
  • MAN Lion’s City Sieger bei den Stadtlinienbussen
  • MAN Lion’s Coach gewinnt bei den Reisehochdeckern
  • MAN Financial Services ist Best Brand Miete/Leasing

Über 8.000 Leser der Nutzfahrzeug-Fachtitel lastauto omnibus, trans aktuell und FERNFAHRER folgten dem Aufruf, die besten Nutzfahrzeuge zu wählen. Alle wichtigen Lieferwagen, Transporter, Lkw und Omnibusse im deutschen Markt standen dabei zur Wahl.

Joachim Drees und Christoph Huber nahmen gemeinsam den Sieger-Award für den MAN TGS in der Kategorie Verteiler-Lkw über 18t entgegen.

MAN siegt in vier Fahrzeugkategorien

In der erstmals ausgeschriebenen Klasse Elektro-Transporter belegt der MAN eTGE auf Anhieb den ersten Platz. Der MAN TGS siegte in der Kategorie Verteiler-Lkw ab 18t. Die Bus-Königsdisziplin Reisehochdecker ging an den MAN Lion’s Coach. Mit dem NEOPLAN Skyliner auf dem zweiten Platz landete MAN Truck & Bus hier sogar einen Doppelsieg. In der Kategorie Stadtlinienbusse siegte der neue MAN Lion’s City gleich auf Anhieb.

Weitere Podestplätze sicherten sich der MAN TGE (2. Platz Transporter bis 3,5t und 2. Platz Transporter ab 3,5t), der MAN TGM und der MAN TGL als 2. und 3. bei Verteiler-Lkw bis 18t. Der MAN TGM als 3. der Verteiler-Lkw ab 18t, der MAN TGX als 2. bei den Fernverkehrs-Lkw und MAN TGS sowie MAN TGM als 2. und 3. bei den Kippern. Der MAN eTGM belegte den 2. Platz in der Kategorie Elektro-Lkw. In der Kategorie Überlandbusse belegte MAN mit dem Lion’s Intercity den zweiten Platz wie auch mit dem MAN TGE Intercity im Segment Midi-Busse.

Holger Mandel, Vorsitzender der Geschäftsführung, MAN Truck & Bus Deutschland, resümiert: „Vier Sieger und zwölf weitere Podiumsplätze sind für MAN ein großartiges Resultat. Es spiegelt das positive Image unserer Marke und unserer Produkte in den Augen unserer Kunden und der Fahrerinnen und Fahrer wider. Das Ergebnis belegt auch die erfolgreiche Arbeit unserer gesamten Mannschaft.“

Großartiger Sieg für MAN Financial Services

Erstmals landete MAN Financial Services bei den Best Brands der Kategorie Miete/Leasing auf dem ersten Platz und setzte sich damit gegen starke Konkurrenz aus der gesamten Branche durch.

„Durch die Auszeichnung als beste Miet- und Leasinggesellschaft honorieren die Leser unser hohes Servicelevel und unsere starke Kundenorientierung,“ freut sich der Geschäftsführer von MAN Financial Services, Frank Czarnetzki. „Zusammen mit unseren Kollegen von MAN Truck & Bus und MAN Rental finden wir für jeden das passende Produkt und können flexibel auf die individuellen Bedürfnisse eingehen.“

Christoph Huber nahm die Siegertrophäe für den MAN eTGE entgegen.
Frank Krämer nahm den Award für den MAN Lion’s City als Sieger der Kategorie Linienbusse entgegen.
Frank Czarnetzki mit dem Sieger-Award „Best Brand in der Kategorie Miete/Leasing“.
Holger Mandel mit der Siegertrophäe „Bester Reisehochdecker“ für den MAN Lion’s Coach.