Bus  |  MAN SE  |  Corporate 

Hochmoderne Stadtbus-Systeme in den Städten Haifa und Tel Aviv bauen auf MAN Chassis

MAN Truck & Bus liefert 172 Gelenkbus-Chassis mit EEV-Motoren für die Bus Rapid Transit Systeme „Metronit“ und „Red Line“ in Israel. Die Busse in futuristischem Design sind vollständig niederflurig.

Die „DAN Society for Public Transport“, einer der größten Busbetreiber in Israel, stellte in Haifa den ersten von 172 futuristisch designten Bussen vor, die künftig das Rückgrat eines hochmodernen Bus Rapid Transit Systems (BRT) in den Großstädten Haifa und Tel Aviv bilden. MAN Truck & Bus liefert dafür dreiachsige Niederflur-Gelenkbus-Chassis mit 360 PS Common-Rail Dieselmotoren, die den derzeit strengsten Abgasstandard EEV erfüllen (Enhanced Environmentally Friendly Vehicle). Den futuristischen Aufbau der Busse, die mit einer leistungsfähigen Heißland-Klimaanlage ausgestattet werden, fertigt der Aufbauhersteller Ha´argaz lokal in Israel.

Michael Nagar, Chairman of the Board, und Shmuel Rafaeli, General Manager des Verkehrsunternehmens DAN, setzen neben besonders abgassauberen Motoren auf separate Busspuren und ein besonderes Produktdesign: „Die neuen Busnetze ´Metronit´ in Haifa und ´Red Line´ in Tel Aviv bieten die Möglichkeit, in diesen gewachsenen Metropolen in kurzer Zeit ein hochmodernes Verkehrssystem einzuführen. Das zukunftsbetonte Design der Busse vermittelt nach außen, dass wir innovative Ideen für den öffentlichen Nahverkehr in die Realität umsetzen.“

Die Besonderheit der von MAN gelieferten Bus-Chassis ist die Kombination eines durchgängigen Niederflurbodens mit einer Fahrzeuglänge von 18,75 Meter. Durch diese Bauweise und einen Aufbau mit vier Doppeltüren erreicht der Busbetreiber ein besonders zeitsparendes Ein- und Aussteigen der Fahrgäste, ein wichtiges Merkmal eines effizienten BRT-Systems.

Der Umweltstandard EEV unterschreitet die derzeit in Europa geltende Euro 5 Norm in der Partikelemission deutlich. Die EEV-Dieselmotoren von MAN erfüllen diese Abgaswerte ohne den Zusatzstoff AdBlue®, müssen also nur mit Diesel betankt werden.

MAN ist in Israel Marktführer bei Stadtbussen. Die Basis für die bereits seit mehr als 30 Jahren bestehende Zusammenarbeit von DAN und MAN bildet die Zuverlässigkeit der Busse: Nahezu 100 Prozent der 1.200 Busse umfassenden Flotte von DAN bauen auf MAN Chassis auf.

MAN-Kompetenz: Bus Rapid Transit

Das breit gefächerte Portfolio an Bus-Chassis und Komplettbussen von MAN bildet eine ausgezeichnete Basis für BRT-Systeme. Hinzu kommt die anerkannte MAN Kompetenz, individuelle Fahrzeuglösungen mit der Zuverlässigkeit eines Großserienherstellers anbieten zu können.

Bus Rapid Transit Systeme bieten die Möglichkeit, die Verkehrsinfrastruktur von Städten zu modernisieren, ohne umfangreiche Tiefbaumaßnahmen für Untergrundbahnen umsetzen zu müssen. Prinzipiell sind BRT-Systeme mit innerstädtischen Schienensystemen wie Straßenbahn und Metro vergleichbar, können aber schneller und kostengünstiger aufgebaut werden und zeichnen sich überdies durch eine deutlich höhere Flexibilität aus. BRT-Systeme lassen sich vergleichsweise leicht in gegebene städtische Strukturen integrieren und sind nicht auf eine durchgängig exklusive Infrastruktur angewiesen. Busse können bei unvorhergesehenen Ereignissen auf der Strecke (Straßenblockierung) flexibel ausweichen und bieten damit eine höhere Sicherheit dafür, dass die Fahrgäste ans Ziel kommen.

Basis eines BRT-Systems sind moderne Stadtbusse mit hoher Fahrgast-Kapazität. Weitere Merkmale sind separate Fahrspuren und Plattform-Haltestellen auf denen auch Ticketkauf und automatische Zugangskontrolle stattfinden – also außerhalb des Busses, um den Passagierfluss zu optimieren. BRT-Systeme bieten außerdem intelligentes Verkehrsmanagement sowie beispielsweise Fahrgastinformationen und automatische Anzeigen der nächsten Abfahrtszeiten. Eine Bus-spezifische Infrastruktur sorgt dabei für eine schnelle, reibungslose und komfortable Beförderung von Fahrgästen.