Bus  |  MAN SE  |  Corporate 

Internationaler Design-Award für den MAN Lion’s City Hybrid

Hochkarätige Jury zeichnet den Stadtbus von MAN auf der „Challenge Bibendum“ in Berlin für sein „intelligentes“ Fahrzeugdesign aus.

Das Komunikations- und Expertenteam von MAN Truck & Bus auf der „Challenge Bibendum“ in Berlin freut sich über den Design-Award in der Kategorie „Urban Bus".

Der MAN Lion’s City Hybrid ist von einer international besetzten Jury auf der „Challenge Bibendum“ 2011 in Berlin mit dem internationalen Design-Award in der Kategorie „Urban Bus “ ausgezeichnet worden. Die Jury, in der Designer, Techniker und Journalisten aus Brasilien, China, Deutschland, Frankreich und Japan versammelt sind, lobte die „ästhetisch anspruchsvolle“ Gestaltung des Stadtbusses, der eine gelungene Umsetzung eines nachhaltigen Mobilitätskonzeptes in ein intelligentes Fahrzeugdesign darstelle.

Dank seines innovativen Antriebskonzeptes verbraucht der MAN Lion’s City Hybrid bis zu 30 Prozent weniger Kraftstoff als ein Stadtbus mit konventionellem Diesel-Antrieb. Das entspricht einer CO2-Reduktion von bis zu 30 Prozent. Außerdem überzeugt der MAN Lion’s City Hybrid durch das nahezu geräuschlose Anfahren an Ampeln und Haltestellen. Der Design-Award ist nach dem RedDot-Award bereits der zweite Preis, den der MAN Stadtbus für sein attraktives Äußeres erhalten hat.