Bus 

Königlich reisen im Königreich Thailand

Transport Company Ltd. in Thailand betreibt 38 neue Reisebusse auf Basis von MAN | Verbaut wurden Hochboden-Chassis MAN R37 24.460 HOCLN-R mit standardbildender Technologie und Assistenzsystemen

Transport Company Ltd Busse mit  Chassis von MAN Truck & Bus
Mit den auffällig blauen Reisebussen befördert die Transport Company Ltd. Touristen und Einheimische durch ganz Thailand. Die Chassis der 38 neuen Fahrzeuge stammen von MAN Truck & Bus.

In Thailand schätzen Rucksack-Touristen ebenso wie Einheimische das Verkehrsmittel Bus. Die Transport Company Ltd. bringt sie sicher ans Ziel – unter anderem mit 38 neuen Reisebussen auf Basis von MAN Hochboden-Chassis.

Von Bangkok nach Mae-Sot, nach Mukdahan im Nordosten oder Phuket im Süden: Der Bus zählt in Thailand zu den beliebtesten Fortbewegungsmitteln, dementsprechend gut ausgebaut ist das Streckennetz. Die Busse der staatlichen Gesellschaft Transport Company Ltd. verbinden die Provinzen und Städte des Landes. Um den Fahrgästen – auch bei langen Reisezeiten – ein Höchstmaß an Komfort und Sicherheit zu bieten, hat die staatliche Busgesellschaft aktuell 38 neue Reisebusse in Betrieb genommen. Sie basieren auf dem dreiachsigen Hochboden-Chassis MAN R37 24.460 HOCLN-R und sind in Kooperation mit einem thailändischen Aufbauhersteller entstanden.

„Mit diesem Projekt konnten wir im Hinblick auf künftige Aufträge thailändischer Verkehrsbetriebe eine überzeugende Referenz schaffen“, betont Christian Schuf, Leiter Vertrieb Bus MAN Truck & Bus Asia Pacific.

Das Chassis MAN R37 24.460 HOCLN-R wird von einem Commonrail-Motor mit 460 PS (338 kW) angetrieben. Dabei reduziert das automatisierte 12-Gang-Getriebe MAN TipMatic Coach den Verbrauch und erleichtert in Verbindung mit der gelenkten Nachlaufachse das Rangieren für den Fahrer, was einen neuen Standard im Markt setzt. Die Überlandbusse zeichnen sich durch eine saubere, kraftstoffsparende und leise Fahrweise aus und schonen so Anwohner und Umwelt. Für Sicherheit und Komfort sorgen das Elektronische Bremssystem EBS mit ABS und ASR, der serienmäßige Retarder sowie die elektronisch gesteuerte Luftfederung (ECAS).

Die 42 Sitzplätze bieten Komfort und Beinfreiheit durch individuelle, ergonomische Sitze, damit Fahrgäste auch nach langen Fahrten entspannt ankommen.