Truck 

Lieferung des 1000. MAN Lkw markiert wichtigen Meilenstein für DSV Road Transport UK

Der globale Transport- und Logistikdienstleister DSV, eine Tochtergesellschaft der DSV A/S, hat vor kurzem den 1000. Lkw von MAN UK entgegengenommen.

Lieferung des 1000. MAN-Lkw markiert wichtigen Meilenstein für DSV Road Transport UK.

  • 1000. MAN für DSV Road Transport UK
  • MAN TGX Jubiläums-Fahrzeug mit Sonderlackierung
  • DSV schätzt erstklassigen MAN Service

Mit strategisch platzierten Standorten plant und leitet DSV täglich Vollladungs-, Teilladungs- und Stückguttransporte in Großbritannien sowie nach und aus Europa. Auf Europas Straßen fahren jeden Tag mehr als 20.000 Lkw im Auftrag von DSV. Das Unternehmen, das Niederlassungen in mehr als 80 Ländern besitzt, bietet globale Import- und Exportdienste auf dem Straßen-, Luft- und Seeweg an.

Der jüngste Neuzugang zur Flotte von DSV ist eine Sattelzugmaschine vom Typ MAN TGX 26.500 6x2, die mit dem Aushängeschild des Topmodells, dem XXL-Fahrerhaus, ausgestattet ist. Ausgehend vom DSV-Depot Immingham soll der Lkw in ganz Großbritannien für den Transport von Stückgut eingesetzt werden. Um die Inbetriebnahme des 1000. MAN-Lkw gebührend zu feiern, hat DSV für dieses Fahrzeug statt der traditionellen dunkelblauen Lackierung mit weißer Beschriftung einen eleganten Silberton mit schwarzem DSV-Logo gewählt.

Keith Northen, Flottenmanager der Immingham DSV Road Division, UK, erklärt: „Dieses Fahrzeug markiert nicht nur einen, sondern gleich zwei Meilensteine für DSV hier in Großbritannien. Zum einen ist es der 1000. MAN-Lkw, den wir über die letzten 20 Jahre in unserer britischen Flotte in Betrieb genommen haben und zum anderen wurden uns alle 1000 Fahrzeuge vom selben MAN-Vertreter, Mark Price, verkauft. Wir besitzen eine langfristige, fest etablierte Vertrauensbeziehung sowohl zu Mark als auch zu MAN“, fährt Northen fort. „Mark hat über 20 Jahre Erfahrung in der Spezifikation und Lieferung unserer Fahrzeuge. Er weiß genau, was wir brauchen und liefert immer pünktlich.“

Der neue TGX 26.500 XXL ergänzt die aus 172 Fahrzeugen bestehende DSV-Flotte, von denen 142 von MAN stammen. Der in Immingham ansässige Servicedienstleister DSV Commercials, ein Franchisenehmer von MAN Truck & Bus, bereitet seit 1988 alle neuen Fahrzeuge für DSV auf und unterhält zudem vor Ort eine eigene Flotte. Im Rahmen der Aufbereitung rüstet DSV Commercials die Fahrzeuge mit internen und externen Feuerlöschern, Anderson-Steckdosen, Kupplungsköpfen, Reifendrucketiketten und Hinweisschildern zu gefährlichen Chemikalien am Kühlergrill aus. Das MAN-Händlernetz bietet ein hohes Serviceniveau und unterstützt auch andere DSV-Standorte in ganz Großbritannien.

Northen führt weiter aus: „Der Fahrzeugservice und -support ist in unserem Geschäft von entscheidender Bedeutung. Wenn wir nicht auf der Straße sind, können wir die Ware unserer Kunden nicht ausliefern. Das MAN-Händlernetz leistet erstklassige Arbeit. Die Nutzfahrzeugexperten kennen die Herausforderungen, mit denen es Betriebe wie der unsere zu tun haben und wissen, wie wichtig es ist, Stillstandzeiten so gering wie möglich zu halten. Unsere Fahrzeuge legen jedes Jahr durchschnittlich 120.000 km zurück und sind vier Jahre lang in Betrieb. Eine schnelle, reaktive und kundenorientierte Bearbeitung von Serviceanfragen ist daher unerlässlich. Wir bei DSV wissen Engagement und Exzellenz zu schätzen. Zum Dank dafür haben wir das neue Flaggschiff-Fahrzeug einem unserer dienstältesten Fahrer, Tim Cook, anvertraut. Tim besitzt eine beispielhafte Arbeitsmoral. Er ist beim Management und bei seinen Kollegen sehr beliebt. Er ist stets bereit, sich über das Normalmaß hinaus zu engagieren und unterstützt seine Kollegen wo er nur kann.“

Als Aushängeschild der DSV-Flotte bietet der MAN TGX seinem Fahrer besonderen Komfort. Dazu zählen unter anderem: MAN Style-Paket, Ledersitze und -innenverkleidung, Navigationssystem mit 7-Zoll-Farbbildschirm und Klimaanlage. Die Sicherheit, ein Bereich auf den DSV großen Wert legt, ist durch MAN EBA-Notbremsassistent, Spurhalteassistent und Abbiegelicht auf höchstem Niveau. Für maximale Effizienz wurde der TGX mit MAN EfficientRoll und EfficientCruise ausgerüstet. Eine Sattelkupplung mit Verschiebeeinrichtung maximiert die Aerodynamik und die Leichtmetallräder sind mit Michelin-Eco-Reifen versehen.

Mark Price, International Key Account Manager bei MAN Truck & Bus UK Ltd, der im Jahr 1997 den ersten MAN-Lkw, eine Sattelzugmaschine vom Typ 22.403 6x2 F2000, an DSV UK geliefert hat, erklärte: „Die langjährige Zusammenarbeit mit DSV macht mir große Freude. Ich erinnere mich noch an jedes einzelne Fahrzeug. Dieser neue Lkw hat für mich jedoch eine besondere Bedeutung. Er ist nicht nur das 1000. Fahrzeug, das ich persönlich an DSV verkauft habe, sondern besitzt zudem noch eine einzigartige Lackierung zur Würdigung des Anlasses. DSV ist ein echter Profi im Straßentransport. Mit den Jahren ist die Partnerschaft zwischen DSV und MAN immer stärker geworden. Ich möchte mich persönlich bei DSV für die gute Zusammenarbeit in den letzten 20 Jahren bedanken und freue mich schon auf die nächsten 20.“

Über DSV

DSV ist im NASDAQ OMX Copenhagen notiert und im C20-Index als eine der 20 am häufigsten gehandelten Aktien der Kopenhagener Börse gelistet. Das Unternehmen besitzt 1000 Büros und Logistikeinrichtungen und beschäftigt weltweit mehr als 45.000 Mitarbeiter.

DSV A / S ist die Muttergesellschaft und ist in drei Bereiche unterteilt: DSV Air & Sea, DSV Road und DSV Solutions.