Bus 

MAN Lion’s City mit dem Red Dot Design Award ausgezeichnet

And the winner is… Der MAN Lion’s City hat die internationale Expertenjury des Red Dot Awards überzeugt. Der innovative Stadtbus erhielt den renommierten Designpreis in der Kategorie „Fahrzeuge“.

Das MAN Bus-Design-Team hat allen Grund zum Jubeln: Bereits Mitte März erhielt der Lion’s City mit dem iF Design Award 2019 einen renommierten Designpreis.

  • Der MAN Lion’s City lässt Konkurrenz aus aller Welt hinter sich
  • Jury hebt hervorragende Gestaltung des neuen Stadtbusses hervor
  • MAN Lion’s City spricht unverkennbar die neue MAN Bus-Designsprache

Die Erfolgsserie des neuen MAN Lion’s City geht weiter: Nachdem der komplett neu entwickelte Stadtbus Mitte März den iF Design Award abgeräumt hat, beeindruckte er nun auch die internationale Jury des Red Dot Awards. „Wir freuen uns sehr, dass der Lion’s City in der Kategorie ,Fahrzeuge’ mit dem renommierten Red Dot Award: Product Design 2019 ausgezeichnet wurde“, sagt Stephan Schönherr, Vice President Design Bus bei MAN Truck & Bus, und ergänzt: „Die Jury-Entscheidung zeigt deutlich, dass das Design unseres Stadtbusses bestens ankommt.“

Im März vergangenen Jahres feierte der MAN Lion’s City im Rahmen der Hausmesse BusDays seine Weltpremiere. Nur wenige Monate später sorgte er bei der IAA Nutzfahrzeuge für Begeisterung. Seitdem beeindruckt der neue Stadtbus die Fachwelt unter anderem mit seiner attraktiven und hochwertigen Optik, die unverkennbar die neue MAN Bus-Designsprache spricht. Neben den markanten Scheinwerfern mit LED-Band als Tagfahrlicht und der typischen schwarzen MAN Bugblende mit Chromspange sticht die heruntergezogene Glas-Seitenlinie auf den ersten Blick ins Auge und verleiht dem Bus Leichtigkeit und Dynamik. „Zudem trägt sie als Teil eines segmentierten Seitenwandkonzepts maßgeblich zur Verbesserung der Life Cycle Costs (LCC) bei“, so Schönherr. Ebenso unverwechselbar ist das charakteristisch schwarze Heck des neuen MAN Lion’s City mit den innovativ gestalteten LED-Heckleuchten.

„Dass wir den Red Dot Design Award erhalten haben, erfüllt uns mit Stolz. Die Auszeichnung ist eine tolle Anerkennung für das langjährige Engagement des kompletten Teams. Über Ressorts hinweg hat es unermüdlich daran gearbeitet, herausragende Ergebnisse zu erzielen – mit Erfolg“, sagt Rudi Kuchta, Leiter Product & Sales Bus sowie Sprecher des Leitungskreises Bus.

Die Auszeichnung „Red Dot Award“ hat sich international als eine der begehrtesten Auszeichnung für hohe Designqualität etabliert. Nur an Produkte, die eine hervorragende Gestaltung aufweisen, vergibt die internationale Jury das renommierte Qualitätssiegel. Die Verleihung des diesjährigen Awards findet im Sommer in Essen statt. Der MAN Lion’s City führt mit der Prämierung eine erfolgreiche Tradition fort: „Neben den bisher gewonnenen Red Dot Design Award-, iF Design Award-, German Design Award- und Automotiv Brand Contest-Preisen unterstreicht auch diese Auszeichnung unsere Vorreiterrolle im Busdesign. NEOPLAN und MAN stehen für unverwechselbares Design und Einzigartigkeit“, sagt Stephan Schönherr.


Bereits im frühen Design-Stadium ein Blickfang: Die dynamisch, zeitlose Linienführung verleiht dem MAN Lion’s City ein modernes und hochwertiges Erscheinungsbild.
Neue Materialien und Fertigungsverfahren lassen den Stadtbus nicht nur gut aussehen, sie machen ihn vor allem auch leichter, robuster und erhöhen den Bedienkomfort.