Truck 

MAN TGX in Brasilien zum Truck des Jahres gewählt

Premiere mit 480 PS auf der Messe Fenatran

Der in Brasilien gebaute MAN TGX wurde 2013 gleich zweimal von Zeitschriftenlesern zum Truck des Jahres gewählt. In den führenden Publikationen der Transportindustrie landeten die Trucks auf Spitzenpositionen: Vom Fachverlag AutoData bekam der MAN den „AutoData Award“ für den TGX 28.440 6x2, eine der wichtigsten Auszeichnungen der Automobilbranche in Brasilien. Die Leser der Fachzeitschrift Automotive Business wählten die Baureihe TGX zum Sieger des „REI Award“ in der Kategorie „Heavy-Duty Commercial 2013“.

Messe-Premiere

Auf der Messe Fenatran, Lateinamerikas bedeutendster Transport-Messe, wurde die TGX Baureihe erweitert: Premiere feierte TGX 29.480 6x4 mit zwei angetriebenen Hinterachsen. Die Sattelzugmaschine - für schwere Transporte ab Mitte 2014 erhältlich – ist besonders für lange Distanzen ausgelegt und ist der bislang leistungsstärkste Lkw bei MAN Latin America.

Der MAN TGX ist seit 2012 in Brasilien auf dem Markt. Er wird im Werk Resende produziert und ist genau auf die schweren Transportaufgaben mit hohen Tonnagen in Brasilien und Lateinamerika angepasst. Die Fahrzeuge werden mit ihrer Technologie „Made in Germany“, ihrer hohen Motorleistung, Fahrkomfort und ihrer hohen Qualität in Südamerika sehr geschätzt.

Der MAN TGX stärkt seit seiner Einführung die Position von MAN im Segment der schweren Lkw in Brasilien. Die intensive Testphase vor der Markteinführung hat sich bewährt: Drei Jahre lang wurden die Fahrzeuge über 6 Millionen Kilometer und 100.000 Stunden Feldtest bei extremen Bedingungen auf Herz und Nieren geprüft. Alles in allem wurden für die Transport-Anforderungen Südamerikas 230 Produktanpassungen umgesetzt.