Truck 

MAN rockt das GTI-Treffen am Wörthersee

Das Sondermodell MAN TGX D38 „100 Years“ war Special Guest und zeigte seine 560 PS auf dem Drift-Areal

MAN TGX D38

Die Veranstaltung ist Kult und ein Pflichttermin für die echten Fans der Marke Volkswagen: Zum 34. Mal fand am Wochenende 13. bis 16. Mai am Wörthersee das legendäre GTI-Treffen statt. Aus ganz Europa strömten die stolzen Besitzer von liebevoll gepflegten, veredelten oder restaurierten Autos nach Kärnten, um ihre Prachtstücke auszustellen und ihre Marke zu feiern.

Das Treffen gilt als Hochamt der VW-Fans, hat jedoch die Grenzen des GTI-Kosmos gesprengt und zieht auch Fahrer anderer PS-starker Marken und Modelle aus dem Wolfsburger Konzern an. Bei der 34. Auflage des GTI-Treffens gab es eine Premiere besonderer Art: Im offiziellen Programm der Veranstaltung waren zwei MAN TGX D38 „100 Years“ dabei, deren Dimensionen natürlich deutlich aus dem Rahmen fielen: 560 PS und 2700 Nm Drehmoment, dazu braucht es schon 15,2 Liter Hubraum und 6 Zylinder.

Einer der Trucks mit dem charakteristischen Flammenlöwen auf der Kabine präsentierte sich direkt am Wasser gegenüber auf dem VW-Stand. Mit einem zweiten Truck, ebenfalls ein „100 Years“ Modell im Serienzustand, sorgte die MAN-Crew für rauchende Reifen auf dem sogenannten „Gummiplatz“. Auf dem Drift-Areal an der Hauptstraße lassen die Fans traditionell jede Menge Gummi auf dem Asphalt liegen.

Die MAN-Crew nutzte die Gelegenheit, nach dem Drehen einiger Donuts und Burn-Outs beim „GTI-Publikum“ für ein partnerschaftliches Miteinander mit den Truckern auch im Alltagsverkehr zu werben. Gute Fahrt!

Pressefotos sind hier zum Download verfügbar

Video: MAN TGX D38 "100 Years" rockt das GTI-Treffen am Wörthersee