Truck  |  Bus 

Mehr als 70 MAN Transporter für Energy Assets Utilities in Großbritannien

Energy Assets Utilities (EAU), eines der führenden Unternehmen in Großbritannien im Bereich Versorgungsnetzaufbau, hat seinen Fuhrpark mit 73 MAN TGE Transporter modernisiert.

Steven Lynch (links), Geschäftsführer von EAU (Schottland), erhält die Schlüssel zu seinen neuen MAN TGE Transportern von Robert Watson, TGE Regional Sales Manager bei MAN Truck & Bus UK Ltd.

Steven Lynch, Geschäftsführer von EAU in Schottland: „Diese neuen Fahrzeuge sind energieeffizienter und umfassen Bordsysteme, die sowohl unsere operative Effektivität als auch die Sicherheit unserer Mitarbeiter verbessern werden.“

Die Übergabe der ersten MAN TGE Transporter an Energy Assets Utilities fand bereits im Juni statt. 33 neue Transporter werden am Standort Alva von EAU in Schottland eingesetzt. Ihnen werden weitere 40 Fahrzeuge folgen, die für den Einsatz in England und Wales vorgesehen sind. Insgesamt umfasst der gewerbliche Fuhrpark von EAU mehr als 200 Fahrzeuge. Die Investition dient der Unterstützung des Aufbaus von Versorgungsnetzen bei Wohnungs- und Gewerbebauprojekten in ganz Großbritannien und spiegelt den Anspruch des Kunden wider, in Technologie zu investieren, welche die Zuverlässigkeit und Qualität erhöht. Die Kernkompetenz von Energy Assets Utilities besteht in der Betreuung der Gas-, Elektrizitäts- und Wasserinfrastruktur seiner Kunden.

Die neuen MAN TGE Dieselfahrzeuge mit einem Gewicht von 3,5 Tonnen sind energieeffizient und unter anderem ausgestattet mit Navigation, Rückfahrkamera, Parksensoren und Geschwindigkeitsbegrenzer. Die neuen MAN Fahrzeuge für den Fuhrpark von Energy Assets Utilities (EAU) sind vom Typ TGE 3.140 mit Standardradstand, Hochdach und 6-Gang-Schaltgetriebe. Bei den ersten Fahrzeugen, die in Dienst gestellt wurden, handelt es sich um Modelle mit Hinterradantrieb. Es werden jedoch derzeit auch Versionen mit Frontantrieb für EAU produziert.

Steven Lynch, Geschäftsführer von EAU (Schottland), erklärte: „Wir haben uns das Ziel gesetzt, in Technologien zu investieren, die den Service für unsere Kunden verbessern – sei es an unserem Standort oder unterwegs. Diese neuen Fahrzeuge sind energieeffizienter und umfassen Bordsysteme, die sowohl unsere operative Effektivität als auch die Sicherheit unserer Mitarbeiter verbessern werden. Dies wird sich wiederum positiv auf unsere Zuverlässigkeits- und Qualitätsverpflichtungen gegenüber unserem wachsenden Kundenstamm auswirken.“

Andrew Taylor, Head of Retail Sales - Van bei MAN Truck and Bus UK, fügte hinzu: „Die neuen Fahrzeuge sind Bestandteil des Programms von EAU zum Ausbau des Geschäfts und werden landesweit über das Netz der spezialisierten Nutzfahrzeughändler von MAN Truck & Bus gewartet. Unsere Verpflichtung gegenüber EAU besteht wie bei all unseren Kunden darin zu gewährleisten, dass wir die Nutzungszeit der Fahrzeuge maximieren und eine robuste, effiziente und zuverlässige Fahrzeugflotte liefern.“