Events & Fairs  |  Bus  |  Corporate Responsibility 

Nachhaltige Zukunftslösungen von MAN für die Mobilität in der Stadt

MAN Truck & Bus auf dem 61. UITP-Weltkongress in Mailand

Auf einzigartige Weise spiegelt der Bus an den Außenseiten des Fahrzeugs Highlights aus dem 100-Jahre-Nutzfahrzeugjubiläum wider, das MAN in diesem Jahr feiert.
Auf einzigartige Weise spiegelt der Bus an den Außenseiten des Fahrzeugs Highlights aus dem 100-Jahre-Nutzfahrzeugjubiläum wider, das MAN in diesem Jahr feiert.

SMILE – so lautet das Motto des 61. Weltkongresses des Internationalen Verbandes für öffentliches Verkehrswesen (UITP) vom 8. bis 10. Juni 2015 in Mailand. SMILE steht dabei für die Themen Sustainability, Mobility, Innovation, Lifestyle und Economy. Diese Themen zeigen die große Bandbreite unterschiedlichster Herausforderungen für städtische Mobilität, für die tragfähige Zukunftslösungen gefunden werden müssen.

MAN investiert seit 100 Jahren in die Zukunft und steht für höchste Qualität und Effizienz seiner Produkte und Dienstleistungen. Mit seinem breitgefächerten Stadtbusprogramm MAN Lion’s City bietet das Unternehmen kraftstoffsparende und klimaschonende Mobilitätslösungen für den Stadtverkehr, die passgenau auf individuelle Kunden- und Marktbedürfnisse abgestimmt sind. Ob in Low Entry- oder Niederflurbauweise, als Solo- oder Gelenkbus, mit einer Gesamtlänge von 12 bis zu 18,75 Metern, mit zwei bis fünf Türen – Kunden wählen aus einem flexibel gestalteten Produktportfolio. Auch bei der Antriebsart bietet MAN eine große Vielfalt: Mit Diesel-, Hybrid- und Erdgasantrieb steht ein breites Spektrum an Motoren und Technologien bereit, das kontinuierlich weiterentwickelt wird. Darunter der Lion’s City GL CNG, der u.a. für seinen besonders umweltfreundlichen, kraftvollen und dabei sparsamen Antrieb als „Bus of the Year 2015“ ausgezeichnet wurde.

MAN Lion’s City GL: der Spezialist für große Fahrgastvolumen Stellvertretend für die effiziente MAN-Stadtbusfamilie präsentiert MAN auf dem UITP-Messestand den Lion’s City GL. Mit dem Bus zeigt MAN ein Fahrzeugkonzept, das für den innerstädtischen Verkehr mit besonders hohem Fahrgastaufkommen ausgelegt ist. Der 18,75 Meter lange Gelenkbus hat fünf doppelt breite Türen. Dieses auf dem Markt einzigartige Türkonzept garantiert auch in Stoßzeiten einen optimalen und schnellen Passagierfluss und kurze Haltezeiten.

Die elektrische Drehgelenksteuerung verhindert beim Anfahren mit stark eingeschlagenem Gelenk ein Schieben über die Mittelachse. Durch die segmentierte Seitenwandbeplankung wird der Austausch beschädigter Teile vereinfacht. Reparatur- und Standzeiten werden so erheblich verkürzt. Der Innenraum überzeugt mit neuem Fahrersitz, Materialen und Stoffen. Ein transluzenter Faltenbalg, Glasdachluken sowie die energieeffiziente LED-Innenraumbeleuchtung (Leuchtdioden) sorgen für eine helle und freundliche Atmosphäre im Fahrgastraum.

Auf einzigartige Weise spiegelt der Bus an den Außenseiten des Fahrzeugs Highlights aus dem 100-Jahre-Nutzfahrzeugjubiläum wider, das MAN in diesem Jahr feiert. Unter dem Jubiläums-Motto „Driving the next century“ trägt der Bus so die Erfolgsgeschichte von MAN in die Zukunft.

Der 18,75 Meter lange Gelenkbus hat fünf doppelt breite Türen. Dieses auf dem Markt einzigartige Türkonzept garantiert auch in Stoßzeiten einen optimalen und schnellen Passagierfluss und kurze Haltezeiten.
Der 18,75 Meter lange Gelenkbus hat fünf doppelt breite Türen. Dieses auf dem Markt einzigartige Türkonzept garantiert auch in Stoßzeiten einen optimalen und schnellen Passagierfluss und kurze Haltezeiten.
Glasdachluken sowie die energieeffiziente LED-Innenraumbeleuchtung (Leuchtdioden) sorgen für eine helle und freundliche Atmosphäre im Fahrgastraum.
Ein transluzenter Faltenbalg, Glasdachluken sowie die energieeffiziente LED-Innenraumbeleuchtung (Leuchtdioden) sorgen für eine helle und freundliche Atmosphäre im Fahrgastraum.

Ein transluzenter Faltenbalg, Glasdachluken sowie die energieeffiziente LED-Innenraumbeleuchtung (Leuchtdioden) sorgen für eine helle und freundliche Atmosphäre im Fahrgastraum.