Bus  |  Corporate Responsibility 

Spar-Star MAN Lion’s City

Eindrucksvolle Kraftstoffeinsparung von 10,2 % auf einer Vergleichsfahrt Euro 6 gegen Vorgänger EEV

MAN Lion's City - immer effizienter und umweltschonender
MAN Lion's City - immer effizienter und umweltschonender

Bei einer Vergleichsmessung mit zwei 12-Meter-Stadtbussen aus den Baujahren 2012 (EEV) und 2015 (Euro 6) spart das aktuelle Fahrzeug unter realen Einsatzbedingungen über 10 % Kraftstoff ein. Eine beeindruckende Bestätigung für die seit Jahren kontinuierlich umgesetzten Effizienzmaßnahmen. Ermittelt wurden die Einsparungen unter Aufsicht des TÜV Südbayern sowohl im realen Einsatz auf einem Stadtkurs in München als auch auf einem synthetischen SORT (Standardized On Road Test) 1- und 2-Zyklus.

Neben diversen gewichtsreduzierenden Maßnahmen und Euro 6-Abgastechnologie kommen hier die Leerlaufabschaltung Idle Shutdown, eine verbesserte Automatikgetriebe-Software sowie stromsparende Innenbeleuchtung und LED-Anzeigen zum Tragen. Weitere wesentliche Schritte zur Reduzierung des Kraftstoffverbrauchs sind das ZF EcoLife Step 3 (Software update), der zweistufige Luftpresser mit selbsttätigem Leerlaufsystem und die optimierte Kühlung.

Zur Sicherstellung der Vergleichbarkeit der Messergebnisse wurden beide Fahrzeuge exakt gewogen und auf das vorgeschriebene SORT-Messgewicht Messgewicht beladen. Gewichtsreduzierende Maßnahmen im aktuellen Stadtbus wurden hierbei berücksichtigt.

Am Steuer beider Fahrzeuge waren auch hier Profis: Der Münchner Verkehrsverbund hatte den Test mit zwei Linienbusfahrern unterstützt, die nach der Hälfte der Strecke jeweils das Steuer wechselten.

Alle Testfahrten auf einer Strecke von insgesamt rund 70 Kilometern wurden mit eingeschalteter Klimaanlage – also unter Realbedingungen – durchgeführt. Dabei fuhr das Euro 6-Fahrzeug auf dem synthetischen SORT-Zyklus gegenüber dem EEV Fahrzeug aus 2012 einen Verbrauchsvorteil von 8 % heraus.

Auf dem München-Rundkurs, der im Mischverkehr (also nicht auf einer separaten Spur) absolviert wurde, stellt sich der Verbrauchsvorteil noch deutlicher ein: 11,4 % verbraucht das Euro 6-Fahrzeug weniger als sein EEV-Vorgänger.

Bezogen auf den typischen europäischen Innenstadtverkehr ergibt sich somit ein Einsparpotenzial von 10,2 %.

Für Kunden zahlen sich die Effizienzmaßnahmen in barer Münze aus, stellen Kraftstoffkosten doch einen erheblichen Anteil an den Life Cycle Costs dar.