MAN Truck & Bus

Lesedauer [3 Min]

MAN auf einen Blick

 

MAN Truck & Bus ist einer der führenden europäischen Nutzfahrzeughersteller und Anbieter von Transportlösungen mit jährlich rund 11 Milliarden Euro Umsatz (2018). Das Produktportfolio umfasst Transporter, Lkw, Busse, Diesel- und Gasmotoren sowie Dienstleistungen rund um Personenbeförderung und Gütertransport. MAN Truck & Bus ist ein Unternehmen der TRATON SE und beschäftigt weltweit mehr als 36 000 Mitarbeiter.

Nahaufnahme Lkw

01

Unsere Produkte und Leistungen

Das Portfolio beginnt beim Transporter von 3,0 bis 5,5 Tonnen Gesamtgewicht, reicht über Lkw im Bereich von 7,49 bis 44 Tonnen Gesamtgewicht bis hin zu schweren Sonderfahrzeugen mit bis 250 Tonnen Zuggesamtgewicht. Damit deckt MAN als Vollsortimenter alle Gewichtsklassen ab. Zudem fertigt das Unternehmen Stadt-, Überland- und Reisebusse sowie Bus-Chassis der Marke MAN, Minibusse auf Basis des Transporters sowie Luxus-Reisebusse der Marke NEOPLAN. Industriemotoren für Marine-, On- und Offroad-Anwendungen sowie umfangreiche Dienstleistungen rund um Mobilität komplettieren das Produktportfolio. 

02

Wirtschaftliches Umfeld

Der europäische Lkw-Markt zeigte im Jahr 2018 nochmals einen leichten Anstieg auf hohem Niveau. Das Marktvolumen in Europa im Segment Lkw über sechs Tonnen lag bei rund 369.000 (356.000) Einheiten. Von den größeren Volumenmärkten legten insbesondere Deutschland, Frankreich, Polen und Italien weiter zu, während die Nachfrage in Großbritannien moderat zurückging. Außerhalb Europas schrumpfte der Markt insbesondere in der Türkei auf ein sehr niedriges Niveau. Der russische Markt verschlechterte sich im Jahresverlauf und wuchs insgesamt nur minimal gegenüber dem Vorjahr. Auch im Nahen Osten war das Segment der europäischen Hersteller erneut stark rückläufig. Die Neuzulassungen von MAN Truck & Bus stiegen im europäischen Lkw-Markt über sechs Tonnen auf etwa 61.000 Einheiten (55.500) an. Damit steigerte MAN Truck & Bus den Marktanteil auf 16,5 Prozent (15,6 Prozent).

Der europäische Busmarkt entwickelte sich im Jahr 2018 positiv und erreichte 30.500 (29.800) Einheiten. Die Volumenmärkte Italien, Polen und Tschechische Republik legten im Berichtsjahr weiter deutlich zu, während die Nachfrage in Frankreich, Großbritannien, Schweden und Österreich zurückging. Außerhalb Europas setzte der russische Markt seine Erholung fort. Der südafrikanische Markt, in dem MAN seit 2014 Marktführer ist, erreichte im Jahr 2018 in etwa das Vorjahresniveau. MAN Truck & Bus konnte die Neuzulassungen im europäischen Busmarkt über acht Tonnen um 9 Prozent auf etwa 4.400 Einheiten steigern. Mit einem Marktanteil von 14,5 Prozent im Jahr 2018 konnte MAN Truck & Bus erneut den Vorjahreswert (13,4 Prozent) spürbar übertreffen.

Skyline am Tag

03

Unser Erfolg

2018 war für MAN Truck & Bus vor allem in Europa ein voller Erfolg. In nahezu allen Bereichen konnten Umsatz und verkaufte Stückzahlen gesteigert werden. Das Unternehmen hat in vielerlei Hinsicht Fortschritte erzielt und wesentliche finanzielle Eckdaten verbessert. Die Zukunftsthemen alternative Antriebe, Digitalisierung und automatisiertes Fahren verändern in hohem Tempo Mobilität, Transport und Logistik. Auf die sich daraus ergebenden Herausforderungen konzentriert sich MAN so stark wie nie zuvor.

Straße von oben

04

Unsere Forschung

Wir wollen die Welt des Güterverkehrs und der Nutzfahrzeuge effizienter, umweltfreundlicher und sicherer machen und setzen unter anderem auf drei richtungsweisende Felder: automatisiertes Fahren, Konnektivität und klimaschonende Antriebe. Entsprechend fokussiert MAN seine Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten neben der laufenden Pflege und Neuentwicklung der Produktreihen auf die Themen Verbrauchsreduzierung, Emissionsreduzierung, alternative Antriebe und Verwendung alternativer Kraftstoffe sowie die Verbesserung der aktiven und passiven Sicherheit. Im Zuge der digitalen Transformation wurde die Digitalmarke RIO initiiert, eine offene, Cloud-basierte Plattform für die gesamte Transportbranche, die als eigenständige Marke der TRATON Group agiert. 

TRATON Group

0

Millionen Euro

betrug das operative Ergebnis von
MAN Truck & Bus im Jahr 2018.


 

0

Prozent

betrug die operative Rendite von
MAN Truck & Bus im Jahr 2018.


 

05

Ergebnis

Das operative Ergebnis von MAN Truck & Bus betrug im Jahr 2018 402 Millionen Euro (532 Millionen Euro). Die operative Rendite lag bei 3,7 Prozent (5,3 Prozent). Grund für den Rückgang im Vergleich zum Vorjahreswert waren erhebliche Aufwendungen für die Restrukturierung der Aktivitäten in Indien. MAN Truck & Bus hat im Rahmen seiner Fokussierung auf Zukunftsthemen entschieden, die Produktion und den Vertrieb des MAN CLA einzustellen und das Werk in Pithampur zu verkaufen. Ohne Berücksichtigung der entsprechenden Aufwendungen lag das operative Ergebnis von MAN Truck & Bus in etwa auf dem Vorjahresniveau. Dabei standen den positiven Effekten aus dem Umsatzanstieg unter anderem höhere Aufwendungen für neue Produkte und Märkte sowie die hohe Wettbewerbsintensität entgegen. Um auch in Zukunft profitabel wachsen zu können, konzentriert sich MAN Truck & Bus weiterhin auf Maßnahmen zur Optimierung der Prozesse und Kostenstruktur. Der Fokus auf kontinuierliche Verbesserung und Operational Excellence schafft dafür die Voraussetzungen.