Produktion

Erfahren Sie mehr über unsere weltweiten Produktionsstandorte.

Standort Salzgitter

Stefan Meusert, Werkleiter am MAN-Standort Salzgitter

Stefan Meusert, Werkleiter

"Eine gelebte Qualitätskultur zeichnet das Werk Salzgitter aus. Dies ist der Mehrwert, den wir seit Jahrzehnten für unsere Kunden sicher stellen, unabhängig, ob es sich um unsere Endprodukte, wie die schwere Reihe, um Aggregate und Komponenten oder um unsere internationalen Logistikströme handelt. Durch Innovationskraft und Ideenreichtum entwickeln wir diese Prinzipien ebenso konsequent weiter wie auch unsere Mitarbeiterpotentiale, die uns zu einem TOP-Arbeitgeber machen."


Luftbild des MAN Truck & Bus Werkes in Salzgitter

Die MAN Truck & Bus AG produziert am Standort Salzgitter mit 2.500 Mitarbeitern auf einer Werksfläche von ca. 715.000 m2 (davon 176.000 m2 bebaut). Neben den Baureihen MAN TGS und TGX fertigt der Standort Salzgitter Aggregate und Komponenten im Produktionsverbund. Dies sind z. B. nicht angetriebene Achsen für Busse und Lkw oder Kurbelwellen für Nutzfahrzeugmotoren. Auf einer eigenen Montagelinie werden Bus-Chassis montiert. Diese bilden die Basis für unsere weltweit agierenden Busaufbaukunden. Für die globalen Truck in the Box (TIB) Montagewerke der Marke MAN verpackt der Standort die kompletten Bausätze und stellt die globale Logistikkette sicher. Für die Annahme, Lagerung und Versand von MAN-Original-Ersatzteilen steht eine Logistikfläche von rund 145.000 m2 zur Verfügung.


Die Produkte im Überblick

 Montage eines TGX 26.480

Lastkraftwagen der schweren Baureihe

Auf der flexiblen Lkw-Montagelinie werden TGX, TGS und TGS-WW der schweren Baureihen sowie Vormontagen für CKD-Bausätze montiert werden. Technische und organisatorische Qualitätsprüfungen entlang des gesamten Bandes sichern den hohen MAN Qualitätsanspruch für unsere Kunden.

Lkw Nachlaufachse NOL-08

Achsen für Lkw und Busse

Das Werk Salzgitter ist Exklusivlieferant für nichtangetriebene Achsen im Produktionsverbund der MAN Truck & Bus AG. Die Produktpalette besteht aus Vorderachsen, Vorlauf- und Nachlaufachsen, Einzelradaufhängungen und Hydrodrive-Achsen (angetrieben) mit Achslasten von drei bis neun Tonnen. Die Achsausstattung umfasst ABS, automatische Bremsbelagnachstellung, elektrische Verschleißanzeige und Drehwinkelsensoren, wahlweise mit Scheiben- oder Trommelbremsen.

 Kurbelwelle für die Motorproduktion

Kurbelwellen für die Motorenproduktion

Die Produktion in Salzgitter umfasst zwei Kurbelwellen-Fertigungslinien für Motoren der Baureihen D08, D20, D26 und D28. Diese leisten mit Hubräumen von 4,6 bis 12,8 Litern zwischen 100 und 540 PS (74 – 397 KW) und sind sowohl in Diesel- als auch in Erdgasausführung erhältlich. Die unterschiedlichen Varianten der Kurbelwellen sind zwischen 579 und 1088 mm lang. Die Bearbeitung der Schmiederohteile erfolgt mit moderner CBN-Schleiftechnologie. Beliefert wird die Motorenproduktion im Werk Nürnberg.

 Bus-Chassis

Premium-Busse auf Basis von Premium-Bus-Chassis

Die Produktpalette an Bus-Fahrgestellen aus Salzgitter reicht von Midi- über City- und Intercity- bis zu Reisebus-Chassis der Premiumklasse. Bei diesen Fahrzeugen kommen MAN-Diesel- und Erdgasmotoren in den Abgasnormen Euro 3 bis Euro 6 zum Einsatz. Unterschiedliche Fahrwerke mit Starrachsen oder Einzelradaufhängungen sowie Hinterachsen der Luxus-Reisebus-Generation für alle Einsatzzwecke sind verfügbar. Die aufbaufreundliche, modulare Bauweise der Fahrzeuge ermöglicht eine effiziente und qualitativ hochwertige Weiterverarbeitung zur Freude der Kunden und Fahrgäste in aller Welt.

Zerlegte Lkw- und Bus-Chassis in Linienfertigung im Werk Salzgitter

Truck- und Chassis-in-the-Box

Zerlegte Lkw- und Bus-Chassis in Linienfertigung verpackt; 15 CKD-Fahrzeugtypen; Belieferung von 15 Kundenwerken weltweit


Informationen zum Standort

Alle aufklappenAlle zuklappen